KAPELLENWEGE IM SEEGER LAND

GESAMTÜBERSICHT

PLAN DER KAPELLEN UND KREUZE IM SEEGER LAND

Durch Anklicken der Orte erhalten Sie nähere Informationen

ZUM DETAILPLAN DER 8 STATIONEN DES INNEREN WEGES

DIE KAPELLEN 
UND KREUZE

IN ALPHABETISCHER REIHUNG

(Auch durch Anklicken im Plan erhalten Sie nähere Informationen)

A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z Alphabetische Suche

 

A

Albatsried 
Rochuskapelle im Pestfriedhof, 1647
Votivbild mit alter Ansicht von Seeg
renoviert von
Otto Kobel

mehr zur Rochuskapelle . . . 






Tafel am Pestfriedhof bei Seeg im Allgäu mit folgendem Text: 

"Denkmahl! Für diejenigen welche in den Jahren 1627 u. 1628 u. 1635: an der vergiftete Seuche der schrecklichen Pest ihren Tod fanden in der Pfarrey Seeg, wo in Jahren 1627 u. 1628: 
die schreckliche Seuche 750 Persohnen hin wegraffte und 1635 raffte die schreckliche Seuche über 300 dahin, diese alle Ruhen auf diesem Gottesacker hir, ihre Asche ruhe im Frieden . RIP”

Aleuthen
1876, Maria Immaculata - Altarfiguren
Hl. Augustinus und Konrad

Amberg
1845, “Zum gegeißelten Heiland” -
Altar mit “Wies-Christus” (18. Jh.) - ausgelagert

 


Altar im früherer Zustand

Anwanden
1883, Marienkapelle - Neugotischer 
Altar

Attlesee
1666 - Maria Heimsuchung -
Lebensgroßer Christus im Kerker

B

Bach
1753 - “Zum gegeißelten Heiland”
Wies-Christus von Josef Schweiger
Kreuzweg von Anton Miller 

Brandstatt
Einödhof mit herausragenden Fresken

Inschrift: "Unter Deinen Schutz und Schirm fliehen wir o Heilige Gottesmutter"



Kranke mit Engel, Teufel und Tod und dem göttlichen Licht von oben und der Inschrift

"Leb vernuenftig - denk an kuenftig"

Buchach
1738 - Antonius dem Eremiten geweiht -
Altarbild Antonius von Padua -
Muttergottes (1670), Hl. Andreas (1740) 
Kreuzweg von Anton Miller

Burk
Hl. Sebastian - spätes 18. Jh.
Figuren Maria und Hl. Urban (15.Jh.)

Motte - Burgstall- Befestigungsanlage

wohl die schönste Allgäuer Wasserburg … (Otto Merkt 1951) 
Im
Mittelalter  Sitz der Herren von Seeg, die erstmals 1138-47 mit den Brüdern Suuiker de Seekka und Gerboldus de Seekke urkundlich erscheinen.

D

Dederles
1670 - Marienkapelle, Hl. Dominikus
und Katharina von Nikolaus Babel 

E

Engelbolz
1829 - Altarbild Ende 19.Jh. “Schmerz-
hafte Muttergottes” Kreuzweg 1837 
von A. Miller/Gschwend

Enisried

Patrozinium  am Tag des Hl. Franz Xaver (3.12.)
erste Kapelle  1650 -  neue Kapelle 1857 - letzte umfassende Sanierung 1967

Bemerkenswert:

- Hl. Johannes d. Täufer
 - Altarbild "Kreuzigung Christi"- gestiftet 1652 von Andreas Geiger, der selbst mit weiteren Personen dargestellt ist
 - Maria Magdalena um 1500
- Hl. Franz Xaver von
Otto Kobel (20. Jh.)

Enzenstetten
1651 - Hl. Dreifaltigkeit - Rundbau 
Altar und Kreuzweg 19. Jh.

F

Frödenberg
Ende 20 Jh. Marienkapelle - 
gestaltaltet von Otto Kobel

 

BLICK VON DER FRÖDENBERGER KAPELLE INS SEEGER LAND

 

G

Goldhasen
1920,Schlosshof Kapelle, Herz Jesu

Greit
1783, Schmiedeeisernes Kreuz

Guggemoosen
1659 - St. Peter und Paul - 
Altar Pfrontner Werkstatt

H

Hack
1666 - “Rosenkranzkönigin”
Begleitstatuen Hl. Joachim und Anna
Kreuzweg um 1800 - Fresken 

Das 350 jährige Jubiläum der Kapelle„Maria Loretha“wird mit einem Gottesdienst am 21. August 2016 gefeiert.

Hitzlerried
1750 - Dreifaltigkeitskapelle -
Altarbild “Krönung Marias”, Kreuzweg, 
Ölbilder von Anton Miller

Hopferau
1504 - Pfarrkirche St. Martin und
St. Sebastian - Kruzifix um 1510

Schloss
Erbaut von Ritter Siegmund-Friedrich von Freyberg-Eisenberg im Jahr 1468 ; 
Unter Freiherr von Punikau (1830 – 1840)  um den Ostflügel erweitert ; neugotische Fassade.
Weitere Besitzer  u.a. Paul Segisser, Kunstmaler aus Karlsruhe (Besitzer von 1910 – 1933), Georg Halbich, Bildhauer aus München (ab 1937).
1999 übernahm das Schloss die Kultur-Stiftung Füssen e.V. 

hier mehr . . .

über die kunsthistorische Bedeutung . . .

K

Kirchthal
Annakirche - Bedeutende Filialkirche - 
Kirche schon im 15 Jh. - 1698 wieder 
erbaut - Gotische Außenstreben mit
Barockausstattung - Altarblatt (1674)
Hl. Barbara, Leonhard, Sebastian -
Hl. Anna und Magnus aus dem Barock

L

Lengenwang
St. Wolfgang,  
Spätgotische Anlage, 1503, barock verändert 1776. Sehenswerte Details

 

Foto von St. Wolfgang in LengenwangFoto vom Altar in St. Wolfgang in Lengenwang

Lobach
1796 erneuert “Maria Vermählung”-
Altarbild von Otto Kobel (20. Jh.) -
Deckenfresko Anbetung der Hirten -
Hl. Katharina und Dominikus

Luimoos
Geschnitztes Feldkreuz von Otto Kobel

JOHANNES DER TÄUFER UND JAKOBUS 

O

Oberlangegg
Spät. 17. Jh. - Marienkapelle
Fresko Hl. Magnus im Blattkranz

Oberreuten
17. Jh. - St. Antonius von Padua -
Hl. Johannes, Josef und Franziskus -
Kreuzweg von Anton Miller 

R

Ried- Riedegg
Um 1800 - Hl. Josef - Altarbilder 1736 
Hl. Josef, Anton, Magnus v. Anton Miller
Kreuzweg von seinem Sohn (Enkel?) Josef Miller
Balkenkreuz mit Arma Christi

hier mehr . . .

Rückholz
Kirche St. Georg
(erbaut vor 1465, erweitert 1719/1741 ) 

Um 1900 wird die Kirche erweitert und der Maler Anton Ranzinger (1850-1924)  beauftragt, den Deckelspiegel des Langhauses zu bemalen. Ranzinger greift bei der "Aussendung des hl. Magnus" auf ein in Glonn für die "Geburt des Johannes" entwickeltes Kompositionsschema auf. 

Quelle: Franz Debold/Wiltrud Angerer 

"Der Maler Anton Ranzinger"  in Jahrbuch des Vereins für Christliche Kunst XXI. Band S. 151

Weitere Werke von Ranzinger:

Schwabegg/Ldkr. Augsburg - Glonn/Ldkr. Ebersberg - Wartenberg/Ldkr. Erding - Schönebach/Ldkr. Günzburg - Peißenberg/Ldkr. Weilheim/Schongau - Siegertsbrunn/Ldkr. München - Bad Tölz (Mühlfeldkirche) - Obertaufkirchen/Ldkr. Mühldorf - Edling/Ldkr. Rosenheim - Fürstenfeldbruck (St. Magdalena) - Rennertshofen, Markt Buch/Ldkr. Neu-Ulm - 

DECKENGEMÄLDE MIT HL. ULRICH UND EINER ANSICHT DER KIRCHE

S

Schwarzenbach
Hl. Koloman in der Glorie - Altarbild von
J.B. Enderle 1770  (90x60 cm). 
"Das Gemälde ist eine hervorragende Arbeit. Ausgewogen in der Komposition und von eienr feinen, zarten Farbigkeit. ... Enderle wird es während seiner Arbeiten in der Seeger Pfarrkirche gemalt haben." (Karl Ludwig Dasser).

Kreuzweg und 2 Bilder v. Otto Kobel

Seeleuten
Heimkehrerkapelle mit
Ausstattung von Otto Kobel (20. Jh.)

Seeweiler
Spätes 17. Jh. - Hl. Johannes und Paul
Altarbild Krönung Marias mit Seeger
Kirche
(vor 1635  mit "gotischem" Satteldach), Madonna mit Kind - Schlüssel
bei Martin Hartmann


 

Speiden
Wallfahrtskirche Maria Hilf, 
barocker Saalbau,  
1644 bis 1647 wurde die  Kirche erbaut. Bereits 1660 begann man mit einem Neubau der 1676 eingeweiht wurde.

Gnadenkapelle, nach der großen Pest von 1635/36 erbaut.

Sulzberg/Vordersulzberg
1706 - Hl. Dreifaltigkeit 
1722 - Hl. Antonius mit 32 Votivbilder

 

 

Feuerwehrgerätehaus neben der Kirche

 

 

 

T

Tannenmühle
1706 - Hl. Sebastian 

Aus der Erbauungszeit sind noch erhalten der viersäulige Altar und der Stuck der Flachdecke

Altarblatt - Verleihung des Rosenkranzes an Dominikus und Katharina

Auszug -  Heiliger Sebastian

 Deckengemälde - Krönung Marias

Kreuzweg von  Anton Miller - Hitzlerried (1763)

U

Unterlangegg
1845 - Marienkapelle, Schutzengel-
madonna, Gemälde Beweinung Christi

Unterreuten

1817 - jetziger Bau von 1930
Verlöbnis St. Katharina - Altarbild von 
Josef Andreas Miller (1801) - jetzt an der Nordseite angebracht -
Heiligenfiguren und Madonna  aus dem 
17. Jahrhundert - 
Jetziges
Altarbild von Böhm - München ?
[Vermutung - Es könnte sich um ein Gemälde von
Emil Böhm (1873-1958) handeln!]







Grablegung der Heiligen Katharina (evtl. auch von Emil Böhm?)
mit Aggenstein im Hintergrund

Z

Zell
1532 - St. Mauritius - Reiche
Ausstattung

 

GESAMTÜBERSICHT 

DIE INNEREN 8 STATIONEN

FÜHRUNGEN


 

EINE SEITE VON THEODOR FREY