Gia Kantscheli 
Giya Kancheli

MORTUOS PLANGO

ICH BEWEINE DIE TOTEN

Vivos voco, mortŭos plango, fulgŭra frango

Häufige Glockeninschrift - Lied von der Glocke von Friedrich Schiller

Die Lebenden rufe ich, 
die Toten beklage ich, 
die Blitze breche ich 

AD SE IPSUM

ZU SICH SELBST

ARS EST CELARE ARTEM

WAHRE KUNST VERBIRGT IHRE KUNST

Ovid lehrte, dass die wahre Kunst darin bestehe, 
die Kunst zu verbergen. 
Anmut und Grazie heißen die ästhetischen Tugenden 
der überwundenen und verborgenen Anstrengung. 
Sie müssen  unmerklich sein wie das Atmen. 
Wenn wir darüber nachdenken, fangen wir an zu schnaufen. 


CANIMUS SURDIS

WIR SINGEN FÜR TAUBE

VOX CLAMANTIS IN DESERTO

DIE STIMME DES RUFERS IN DER WÜSTE

DURUM PATIENTIA FRANGO

HÄRTE BRECHE MIT GEDULD

EDE, BIBE, LUDE

ISS, TRINK UND FREUE DICH

Wahlspruch der Epikureer


SALVE, SANCTA SIMPLICITAS

SEI GEGRÜßT, DU HEILIGE EINFALT

PER ASPERA

DURCH MÜHSAL

QUALIS REX, TALIS GREX

WIE DER HERR, SO DER KNECHT

STABAT MATER DOLOROSA

CHRISTI MUTTER STAND MIT SCHMERZEN