Seiten von Theodor Frey über Gott - Welt - Mensch

experimente zur gestaltwerdung 

übersicht

räume & zeiten

musik & spiel

gedanken

tun & lassen

 

Leben - Nebel

Mensch, bist du klug,
und wilt recht wissen was dein leben,
so merk das wörtlein leben eben;
da hast du gnug.
lies es zuruck, so wirst du sehen,
was es, und wie es thut vergehen.

Georg Rodolf Weckherlin 
(1584 - 1653 - Lyriker der Spätrenaissance)

 

 

                                            
  
suche auf meinen seiten
    http://www.theodor-frey.de

 

 

 

 

STIFT SCHLÄGL

Durch das frühbarocke Portal von 1654  schreitend öffnet sich der Blick auf die dreischiffige gotische Hallenkirche. Die Säulen und gotischen Gewölbegurten wurden nach dem Wiederaufbau des Klosters 1626 mit barocken Ornamenten verziert. Die Kanzel mit den Darstellungen der zwölf Apostel sowie Johannes des Täufers (1647) ist ein Werk des aus Südtirol stammenden Bildhauers Johann Worath. An das südliche Seitenschiff schließt sich die gotische Veitskapelle (1501). 

 











 

 

 









 

 


KONTAKT 
theodor.a.m.frey@gmx.de
Haftungsbeschränkung

Anregungen, Hinweise und 
Reaktionen sind herzlich willkommen

 

theodor frey

seitenanfang