EINE SEITE VON THEODOR FREY


"Der Wunsch, an andere, bessere deutsche Traditionen anzuknüpfen, war nach 1945 nur allzu berechtigt. Der Anspruch auf moralische Führung aber gehört nicht zu diesen Traditionen, gleichviel ob er in weltweitem Maßstab oder »nur« gegenüber Europa erhoben wird. Deutschland kann, weil es wirtschaftlich stark ist, auf dem Gebiet der Flüchtlingspolitik mehr leisten als andere und sollte dies auch künftig tun, nicht zuletzt durch die rasche Verabschiedung eines großzügigen Einwanderungsgesetzes. Den Eindruck, andere bevormunden zu wollen, aber sollte die Bundesrepublik meiden. Wenn Deutschland seiner ' Verantwortung in der Gegenwart gerecht werden will, ist nüchterne Einsicht in die eigenen Möglichkeiten eine klügere Haltung als auftrumpfende Selbstüberhebung nach dem Motto: Einst waren wir schlechter, heute sind wir besser als alle anderen."
                       Heinrich August Winkler in der ZEIT vom 21. April 2016
 

   
   





   
   





   
   

  NEUES 

DEUTSCHLAND

 THEMEN

 

BAYERN

SÜDWESTEN

NEUE BUNDESLÄNDER 

 

 

SCHEPPACH - ALLERHEILIGENKIRCHE -PFARRKIRCHE 
GÜNZBURG - STADT UND FRAUENKIRCHE
ULM - STADT

ULM - KONZERT IM STADTHAUS / EROS
hier mehr . . .
ULM - MÜNSTER
SCHWÄBISCH GMÜND - STADT
SCHWÄBISCH GMÜND - KIRCHEN
MARBACH - LITERATURMUSEUM
LUDWIGSBURG - SCHLOSS UND STADT
STUTTGART - STADT - LIEDERHALLE / ELIASBRUCHSAL
HEIDELBERG
SPEYER - STADT
SPEYER- DOM
WORMS - DOM
WORMS - STADT /JÜDISCHER FRIEDHOF
BAD - KREUZNACH - BRETZENHEIM
MAINZ - STADT
MAINZ -STEPHANSKIRCHE
MAINZ - KIRCHEN MIT ENDERLE

FRESKEN
FRANKFURT - STADT

JENA

NAUMBURG

ERFURT