DOM

ST. ULRICH UND AFRA

MAXIMILIANMUSEUM

STADT

 

MORITZKIRCHE

   
       

EINE SEITE VON THEODOR FREY






Holls Hauptwerk ist das Augsburger Rathaus (1615–1620) mit dem Goldenen Saal im Stil der Spätrenaissance, das im Rahmen seines Stadterneuerungs- programms entstand und durch seine Höhe auch die Aufstockung des benachbarten Perlachturms (1614–1616) durch Holl erforderlich machte.

Holls Bauwerke prägen weite Teile der historischen Altstadt Augsburgs: Das Zeughaus , das Rote Tor , das Wertachbrucker Tor und die Stadtmetzg, das Gymnasium bei St. Anna, der Neue Bau und das Heilig-Geist-Spital , heute Sitz der Augsburger Puppenkiste) sowie die Gießhalle im heutigen A. B. von Stettenschen Institut sind nur einige seiner heute noch bestehenden oder wiedererrichteten Bauten.

Quelle: Wikipedia