Meine Wünsche beim Übergang ins offene Geheimnis
 

 

 

 


Der äußerliche Aufwand äußerst spartanisch
Einfachster Sarg - Erdbestattung
Statt Kränze und Blumenschalen Spenden an Einrichtung für Waisenkinder
Keine todtraurige Verabschiedung
Im Rahmen einer "Trauerfeier" - keine Requiem
Texte: Vielleicht auch den einen oder anderen Gedanken von mir
Möglichst wenig Gesungenes, lieber Instrumental
Kein Portrait von mir aufzustellen, lieber ein von mir gemaltes Bild
Auslage des Buches "Vom offenen Geheimnis"
"Sterbebild" versuche ich noch rechtzeitig zu gestalten
Von Ferdinand: Blaue Farbe ins Grab zum Himmel anmalen
Von Benno, Timo, Pia und Emma ein selbst gemaltes Bild, das ich auf meiner Reise anschauen kann
Schöner Leichenschmaus
Grab bescheiden ausführen - keine großer Steinblock


Karfreitag 2016


BRÜCKE INS OFFENE GEHEIMNIS


BEGINN

Der dich gemacht hat,
weiß auch,
was er mit dir machen will.


 Augustinus






VERWESUNG -VERWESENTLICHUNG

Es wird gesät verweslich und wird auferstehen unverweslich.
Es wird gesät in Niedrigkeit und wird auferstehen in Herrlichkeit.
Es wird gesät in Armseligkeit und wird auferstehen in Kraft. (1. Korinther 15,42-43)



Musik:

Schubert - Klavierquintett - Adagio

Schostakowitsch - Walzer aus der 2. Jazz Suite

Messiaen - aus den 20 Betrachtungen des Jesuskind

Bruckner - langsamer Satz aus dem Quintett



GEDANKEN

 

 

Das  Wort Frieden kommt ursprünglich von Freiheit:

Frey zu sein und den Frieden zu wahren,

das war es, was mein Name mir immer wieder als Aufgabe stellte.

Und jetzt - welche ein Glück - bin ich auf dem Weg

in die Freiheit und den Frieden des offenen Geheimnisses.

 

Vom offenen Geheimnis bekam ich das Geschenk zu sein.

Auch mein Vorname Theodor half mir,

über diese Geschenk immer wieder nachzudenken.

Er sagte mir nichts weniger, als dass ich ein Geschenk Gottes bin.

 

Seid nicht traurig, denn welch ein letztes Geschenk darf ich nun erfahren,

den Frieden und die Freiheit im Geheimnis des Unsagbaren.

 

Dort wird mir die Musik eines
Mozarts, Schuberts, Bruckners, Messiaens und Schostakowitsch'
in reiner Form geschenkt werden.
Dort werden mir die Augen geöffnet für Farben und Formen in unendlichen Variationen.
Dort wird mein Denken von der Wahrheit beleuchtet werden.

Wie, keiner weiß es,
doch was mich bedingte, von allem Anfang an,
kann auch immer wieder neue Anfänge ermöglichen.
Zu glauben an ein absolutes Nichts
ist mir viel unwahrscheinlicher,
als eine Fülle im Allumfassenden.

Gott sei dank!


PARADOX

ICH WERDE
IMMER
JÜNGER,
DA DIE FALTEN SPRIEßEN
INS INNERE

ICH SEHE
IMMER 
SCHÄRFER,
DA DER TAG DRÄNGT
INS DUNKLE

ICH STERBE
IMMER
SICHERER,
DA DIE VÖGEL JUBILIEREN
INS UNERHÖRTE,
UNEINSEHBARE,
UNGEWORDENE.

TAM

 

 

 

 

Musik:

 

 

CREDO

 

Ich glaube, dass das Geheimnis allen Sein,

die Macht ist, die sich zu uns dreifach geöffnet hat.

Geöffnet in der Schöpfung

mit ihren Gesetzen und Freiheiten

ins unser Menschsein hinein.

Geöffnet hat in Menschen,

die die das Geheimnis als einen liebenden Vater annahmen,

und uns Wege zeigen mit ihm auf ihn zu vertrauen.

Geöffnet hat in einem Geist,

der das Zusammenfallen aller Gegensätze bewirkt

und uns in barmherziger Güte

in die Fülle des Geheimnisses aufnimmt.

 

 

DU OFFENES GEHEIMNIS

 

DU bist,

was ist,

was wirkt,

was kommt,

was heilt

 

DU,

dich immerdar hingebend,

alles in Allem darbringend

 

DU,

gibst, was wir brauchen,

was wir brauchen, zeigst Du uns,

um es weiter geben zu können.

 

Du,

führst uns in unserem Versagen,

um uns zu lösen

aus unseren Verstrickungen,

in dein offenes Geheimnis.

 

 

 

Ich bemerkte,

dass ich begabt bin, intensiv zu sehen und zu hören,

aber mir fehlte, das Empfundene zu erzählen.