TEGERNSEE

Seiten von Theodor Frey über Gott - Welt - Mensch

experimente zur gestaltwerdung

übersicht

räume & zeiten

musik & spiel

gedanken

tun & lassen

neues

gefundenes

bilder

persönliches

                                            
  
suche auf meinen seiten
    http://www.theodor-frey.de

 

TEGERNSEE

GULBRANSSON MUSEUM

KIRCHE

BRÄUSTÜBERL

ROTTACH EGERN

GMUND

BAD WIESSEE

HIMMELFAHRTSKIRCHE

TEGERNSEE







 


BRÄUSTÜBERL

 

 

 


 

Emil Kneiß ("der Buzi-Maler") war von 1928-1941 Karikaturist beim Bayerischen Zeitungsblock, der im Buchgewerbehaus in der Schellingstraße gedruckt wurde. Er hat 1936 das Herzoglichen Bräustüberl mit dem "Buzi" ausgemalt.

Hier mehr über den Buzi-Maler auf der Seite von Hermann Kurz..

 



 

ehemalige Klosterkirche St. Quirin

 

Die dreischiffige Pfeilerbasilika mit Querhaus, Seitenkapellen, mittelschiffbreitem langen Chor und westlicher Doppelturmfassade sowie Türmen und Krypta stammt im Kern aus dem 11. Jahrhundert.  Im 15 Jahrhundert wurden ein Psallierchor und ein dreischiffiges Langhaus  ergänzt. Ab 1678 erfolgte nach den Plänen von Enrico Zuccali eine Barockisierung der Kirche, wobei auch eine Vierung und ein Querhaus eingefügt wurden. Um 1820 wurde schließlich der östliche Psallierchor abgetrennt und die Fassade durch Leo von Klenze umgestaltet.

Quelle: Wikipedia

 

















 

BAD WIESSEE







Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee

erbaut 1924 - 1926

Hochaltar von Franz Xaver Lorch (1954-1956) aus München, die Fassung von (Josef?) Lorch (1956) aus Füssen.

 

 

 
































ROTTACH - EGERN

Das Heilige Grab der Pfarrkirche St. Laurentius in Rottach-Egern ist „als ein hochqualitatives Exemplar dieser speziellen Gattung der Festarchitektur gesehen werden". Es wurde geschaffen von Joseph Ignaz Schilling (1702-1773).

 

 

 

 

 

 

 

 



GMUND

 
















 

 

 

theodor frey

seitenanfang